Gegen die SG Flensburg-Handewitt war der VfL Lübeck-Schwartau im Finale des Erstrundenturniers des DHB-Pokals am Ende chancenlos. Markus Hansen und Dadi Runarsson haben sich nach der 30:14-Niederlage den Fragen gestellt.