Der VfL Lübeck-Schwartau wird am Sonntag nicht gegen den TuS Ferndorf antreten. Das Heimspiel muss aufgrund mehrerer Corona-Fälle bei den Westfalen verlegt werden. Wann das Spiel nachgeholt werden kann, steht derzeit noch nicht fest. 

Schon Anfang März traten beim TuS Ferndorf die ersten positiven Corona-Tests auf und die gesamte Mannschaft wurde in eine zweiwöchige Quarantäne geschickt. Für das Heimspiel am Sonntag stehen den Westfalen nicht genügend gesunde Spieler zur Verfügung, weshalb die HBL den Antrag auf Spielverlegung genehmigte.

Für den TuS Ferndorf war es bereits die zweite Quarantäne in dieser Saison. Auch das Hinspiel gegen den VfL musste aufgrund eines Corona-Falls bei Ferndorf verlegt werden. Für beide Spiele sollen jetzt schnellstmöglich Nachholtermine angesetzt werden.