Hilfe für Anna Lina: VfL unterstützt Spenden-Aktion

Das Schicksal der schwer erkrankten Anna Lina und Ihrer Familie bewegt zur Zeit die ganze Region. Auch der VfL Lübeck-Schwartau möchte seinen Teil beitragen und unterstützt die Familie im Rahmen des Heimspiels gegen den TSV Bayer Dormagen am kommenden Samstag.

Schwere Erkrankungen sind für jede Familie ein harter Schlag. Umso mehr, wenn es sich bei dem Patienten um ein Kind handelt. Die Familie von Anna Lina aus Groß Gronau steht vor einer der größten Herausforderungen ihres Lebens – bei der Elfjährigen wurde ein Hirntumor diagnostiziert. Logischerweise steckt die Familie aktuell alle Kraft in die Pflege Ihrer Tochter. Das ist nicht nur zeitaufwendig, sondern bringt die Familie auch finanziell an Ihre Grenzen. Erst recht, seit Ihr Vater aufgrund der Fehlzeiten auch noch seinen Job verloren hat.

Eine Region hilft

Die Familie braucht dringend Unterstützung für die Anschaffung eines rollstuhlgerechten Fahrzeugs, um die ideale Pflege für Anna Lina gewährleisten zu können. Das Schicksal von Anna Lina zeigt jedoch auch, welche soziale Kraft die Gesellschaft in einer solchen Ausnahmesituation entwickeln kann. Initiiert von Anna Linas Onkel Dennis Moldenhauer (Fußballer beim Kronsforder SV), wurde eine Spenden-Aktion ins Leben gerufen. Bereits vor gut einem Monat am Rande des Regionalliga-Spiels des VfB Lübeck gegen Hannover 96 II wurden 2.600€ für die Familie gesammelt. Seither zeigen sich viele Sportvereine der Region solidarisch und unterstützen die Aktion aktiv. Den Höhepunkt erreicht die Spenden-Aktion am Mittwoch Abend, wenn der Fußball-Oberligist NTSV Strand 08 in einem Benefiz-Spiel gegen eine Lübeck-Auswahl antritt. (Anpfiff 19.30 – Sportplatz des 1. FC Phönix, Travemünde Allee)

VfL möchte seinen Beitrag leisten – Förderverein unterstützt

Als Leistungssportverein im Raum Lübeck, der der Region in vieler Hinsicht für Ihre Unterstützung dankbar ist, möchte der VfL Lübeck-Schwartau die tolle Spenden-Aktion ebenfalls unterstützen. Im Rahmen des Heimspiels am kommenden Samstag, den 13.10., gegen den TSV Bayer Dormagen wird es deshalb eine Spenden-Aktion für Anna Lina geben. Im Foyer der Halle wird zu diesem Zweck eine Spendenbox aufgestellt. Außerdem stellt der Verein zur Förderung des Jugendhandballs im VfL Bad Schwartau von 1995 e.V. seine allseits bekannte „Dein Becherpfand für die Jugend“-Initiative für die Spenden-Aktion zur Verfügung. Die am Samstag entstehenden Erlöse fließen ebenfalls direkt an die Familie von Anna Lina.

Jedes Tor ist Geld wert

Zusätzlich wird der VfL Lübeck-Schwartau pro erzieltem Tor im Heimspiel gegen den TSV Bayer Dormagen fünf Euro spenden. Die Mannschaft des VfL wird also mit einer Extra-Portion an Motivation in das fünfte Heimspiel der Saison gehen.  Wer am Samstag nicht vor Ort sein kann, sich jedoch trotzdem an der Spendenaktion beteiligen möchte, findet alle Information hier auf der Website des Fördervereins „Unterstützung schwersterkrankter und behinderter Kinder“ e.V. im Kreis Herzogtum Lauenburg.

2018-10-10T15:38:47+00:00Mittwoch, 10. Oktober 2018|