Hochkarätiges Testspielprogramm für den VfL

Die Vorbereitung auf die neue Saison geht in die entscheidende Phase. Der VfL absolviert in den kommenden Wochen gleich sechs Testspiele – alle finden ohne Zuschauer statt.

Nach fünf Monaten ohne Handball beginnt die Testspielphase für den VfL Lübeck-Schwartau am 29. August mit dem Spiel gegen den Stralsunder HV. Der Drittligist kommt nach Bad Schwartau und wird in der Jahnhalle zum ersten Prüfstein der VfL-Profis.

VfL fordert drei Erstligisten

Knapp eine Woche später steht für die Mannschaft von Trainer Piotr Przybecki direkt ein Highlight an: Der VfL spielt am 04. September in Kiel gegen den amtierenden Deutschen Meister THW Kiel um Neuzugang Sander Sagosen.

Am 10. September laufen die Tiger dann erstmals wieder in der Hansehalle auf: Die HSG Nordhorn-Lingen kommt zum Kräftemessen nach Lübeck. Nur zwei Tage später reisen Waschul und Co. nach Hannover, um dort beim TSV Hannover-Burgdorf anzutreten.

Zweimal Nordderby zum Vorbereitungsabschluss

Am Ende der Vorbereitung wird der VfL zwei Testspiele gegen den HSV Hamburg bestreiten. Am 16. September spielt das Przybecki-Team zunächst beim Nachbarn in Hamburg, eine Woche später, am 23. September, kommt die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen nach Lübeck. Am 02. Oktober beginnt die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den VfL Gummersbach.

Die Termine im Überblick:

  • 29.08. Stralsunder HV
  • 04.09. THW Kiel
  • 10.09. HSG Nordhorn-Lingen
  • 12.09. TSV Hannover-Burgdorf
  • 16.09. HSV Hamburg
  • 23.09 HSV Hamburg

 

2020-08-24T13:05:14+00:00Freitag, 21. August 2020|