Volles Programm im Dezember: Gleich sieben Spiele stehen für den VfL Lübeck-Schwartau in der 2. Bundesliga an. Über Weihnachten müssen vier Spiele innerhalb von zehn Tagen absolviert werden.

Das im November kurzfristig abgesagte Auswärtsspiel des VfL Lübeck-Schwartau bei der SG BBM Bietigheim wird am 16.12 nachgeholt. Anpfiff in der Sporthalle am Viadukt ist um 19:30 Uhr. Die Reise werden die Lübecker, wie schon im November geplant, mit Lübeck-Air antreten.

Das für den 18. Dezember angesetzte Heimspiel gegen den EHV Aue wird um zwei Tage auf Sonntag, den 20. Dezember verschoben. Die Partie wird um 13:00 Uhr in der Hansehalle angepfiffen. Am 23.12. spielt der VfL dann beim TSV Bayer Dormagen, ehe der TV Hüttenberg am zweiten Weihnachtstag nach Lübeck kommt. Zum Jahresabschluss geht es am 30.12. zum TV Großwallstadt.

Die Spiele müssen auch im Dezember allesamt ohne Zuschauer stattfinden, können aber wie gewohnt im Livestream auf vfl-tv.com verfolgt werden.