Neuzugang im Tor: VfL verpflichtet Nachwuchstalent Nils Conrad

Der VfL Lübeck-Schwartau wird in der kommenden Saison eine Veränderung auf der Torhüterposition vornehmen. Nils Conrad wechselt vom TUSEM Essen nach Lübeck und erhält einen Zweijahresvertrag.

Nils Conrad sammelte bereits im Alter von 17 Jahren Spielpraxis in der 2. Handball-Bundesliga. In der Rückrunde der Saison 2018/19 absolvierte Conrad 13 Spiele für den HC Rhein Vikings. Anschließend wechselte er zum TUSEM Essen. Dort kam der 18-Jährige in dieser Spielzeit bisher in der A-Jugend-Bundesliga und in der U23-Mannschaft von Essen zum Einsatz.

VfL-Geschäftsführer Daniel Pankofer kennt den Nachwuchsspieler aus seiner Zeit beim HC Rhein Vikings: „Nils Conrad ist für sein Alter schon ein sehr guter Torhüter. Er ist ehrgeizig, immer hochmotiviert und trotz seiner Größe sehr reaktionsschnell. Er wird sich in den kommenden Jahren zu einem erstklassigen Torhüter entwickeln. Zusammen mit Dennis Klockmann bildet er ein ausgezeichnetes Duo für die kommende Saison.“

Nils Conrad freut sich auf die neue Herausforderung: „Es ist toll, dass ich das Vertrauen der Verantwortlichen in Lübeck bekomme. Ich möchte beim VfL den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen und mich bestmöglich in die Mannschaft integrieren. Mit Dennis Klockmann bekomme ich einen sehr erfahrenen Partner, von dem ich sehr viel lernen kann.“

2020-02-25T13:35:46+00:00Dienstag, 25. Februar 2020|