Abschiedsspiel für Martin Waschul: Waschis Allstars gegen das aktuelle VfL-Team

Mit viel Applaus und vielen Emotionen wurde Martin Waschul im Sommer nach dem letzten Saisonspiel beim VfL Lübeck-Schwartau nach zwölf Jahren verabschiedet. Mit einem Abschiedsspiel möchte der VfL die große Karriere seiner Legende noch einmal würdigen. Mit dabei sind unter anderem die VfL-Legenden Toni Podpolinski, Jan Schult und Markus Hansen. Karten sind ab sofort erhältlich.

Am 19. Januar um 19 Uhr schnürt der ehemalige Abwehrchef für sein Abschiedsspiel noch einmal die Handballschuhe: Mit vielen alten Weggefährten tritt „Waschi“ gegen die aktuelle Mannschaft des VfL an.

„Ich freue mich auf einen schönen Handball-Abend in der Hansehölle“, sagt Martin Waschul. „Schon das Spiel von Jan Schult war richtig klasse – ich hoffe auf einen ähnlich tollen Abend.“

Im Team Waschul werden neben der VfL-Legende zahlreiche Weggefährten und ehemalige VfL-Spieler antreten. So werden zum Beispiel Jan Schult und Toni Podpolinski an der Seite von Waschul spielen. Auch ehemalige VfLer wie Henning Quade, Steffen Köhler, Fynn Ranke, Markus Hansen, Jonas Ottsen, Matthias Hinrichsen und Ariel Panzer werden in der Hansehalle auflaufen. Dazu kommen weitere Weggefährten, mit denen Waschul in der Jugend oder bei vorherigen Vereinen wie dem Wilhelmshavener HV zusammengespielt hat. Auf der Trainerbank nimmt unter anderem der langjährige Torwarttrainer des VfL, Jörg Engelhardt, Platz.

"Wir laufen wie die Hasen"

„Fast alle haben auf meine Anfrage hin zugesagt. Es freut mich riesig, nochmal mit all den Jungs gemeinsam zu spielen“, so Waschul. „Wir haben einen großen Kader, da ist die Marschroute klar: Wir kommen über das Tempo und laufen wie die Hasen.“

Tickets für das Spiel sind im Online-Ticketshop des VfL erhältlich. Erwachsene zahlen zwölf Euro, Kinder zwischen sieben und 14 Jahren sechs Euro.

„Ein schwieriges Spiel“ – VfL verliert in Dessau

Einstelligen Tabellenplatz festigen: VfL reist nach Dessau

Konstanz im Tor: VfL setzt weiterhin auf Nils Conrad

Zurück