Ein weiteres Jahr VfL: Klockmann verlängert bis 2024

Der VfL Lübeck Schwartau und Dennis Klockmann gehen in das zehnte gemeinsame Jahr. Der Torhüter hat seinen Vertrag beim VfL um ein weiteres Jahr verlängert und ist auch in der kommenden Saison der Rückhalt der Lübecker.

Er wird des Handballspielens nicht müde: Dennis Klockmann hat seinen Vertrag beim VfL Lübeck-Schwartau um ein weiteres Jahr verlängert. Der 40-Jährige, der bereits seit 2014 im Tor des VfL steht, geht in die zehnte Saison bei den Tigern.

„Ich habe immer noch viel Spaß am Handball und große Lust auf diese Spiele“, sagt Dennis Klockmann. „Ich bin davon überzeugt, dass ich der Mannschaft weiterhin helfen kann und freue mich auf eine weitere Saison beim VfL. Ich bin guter Dinge, dass wir in der Rückrunde und in der kommenden Saison erfolgreicher spielen und möchte meinen Teil dazu beitragen.“

Mit 175 Paraden in 19 Spielen und einer Quote von 30 Prozent gehaltener Würfe steht Klockmann in dieser Saison derzeit auf Platz drei der Rangliste der besten Torhüter.

VfL-Geschäftsführer Daniel Pankofer sagt: „Wir wissen, dass Klocki weiterhin einer der besten Torhüter der Liga ist, das hat er auch in dieser Saison wieder unter Beweis gestellt. Er ist ein Leuchtturm, der unsere junge Mannschaft mit seiner Qualität und seiner Erfahrung aus dem Tor heraus führen und ihr mit konstanten Leistungen die nötige Sicherheit geben soll.“

 

Trainer David Röhrig sagt: „Klocki ist ein wichtiger Führungsspieler in unserem Team und ich bin sehr froh, dass er uns noch ein weiteres Jahr erhalten bleibt. Gerade in dieser Phase des Umbruchs ist es wichtig, dass wir gewisse Konstanten haben. Er ist auf und neben dem Feld ein großer Rückhalt für unser Team.“

„Ein schwieriges Spiel“ – VfL verliert in Dessau

Einstelligen Tabellenplatz festigen: VfL reist nach Dessau

Konstanz im Tor: VfL setzt weiterhin auf Nils Conrad

Zurück