Goldener Oktober in der „Hansehölle“

Im Oktober stehen für den VfL Lübeck-Schwartau drei hochkarätige Heimspiele in Folge an. Im DHB-Pokal empfängt der VfL den Erstligisten TBV Lemgo-Lippe mit dem Ex-Lübecker Niels Versteijnen. Zudem kommen Erstligaabsteiger TuS N-Lübbecke und Aufstiegsaspirant HSG Nordhorn-Lingen in die „Hansehölle“.

Handballfans dürfen sich auf drei Highlights im Oktober freuen. Am 8. Oktober (19:00 Uhr) kämpft der VfL Lübeck-Schwartau gegen den TuS N-Lübbecke um zwei Punkte in der 2. HBL. Am 19. Oktober (19:30 Uhr) steigt der Pokal-Kracher in der Hansehalle: Der VfL trifft in der zweiten Runde des DHB-Pokals auf den TBV Lemgo-Lippe. Nur vier Tage später (23.10. / 16:00 Uhr) ist die HSG Nordhorn-Lingen zu Gast in Lübeck.

Karten für die Heimspiele des VfL sind unter www.hansehoelle.de erhältlich. Der freie Kartenverkauf für das DHB-Pokalspiel gegen Lemgo beginnt am 5. Oktober.

 

VfL zu Gast beim fehlgestarteten HC Elbflorenz

Weihnachtsstand im Citti-Park Lübeck

27:33-Heimniederlage gegen Eintracht Hagen

Zurück