Handball AG mit Dominik Weiß

Große Augen bei den Kindern der Handball AG der Grundschule Bad Schwartau: VfL-Abwehrchef Dominik Weiß stattete den Schülerinnen und Schülern in Bad Schwartau einen Überraschungsbesuch ab und zeigte sein Können als Jugendtrainer.

Die Bälle fliegen Dominik Weiß nur so um die Ohren. Der 2,10 Meter große Handballer des VfL Lübeck-Schwartau steht im Tor der Willy-Bull-Sporthalle und versucht, die Würfe der acht bis zehnjährigen Nachwuchshandballer zu parieren. Die Handball AG an der Grundschule Bad Schwartau hatte in dieser Woche ein ganz besonderes Highlight für die Schülerinnen und Schüler. Ein Aufwärmspiel, dann Pass-und Wurfübungen - Dominik Weiß trainierte eine Schulstunde lang mit den Kindern die Grundlagen des Handballs und hatte auch den einen oder anderen Tipp für den Handballnachwuchs bereit. „Das hat Spaß gemacht“, erzählt Dominik Weiß. „Die strahlenden Kinderaugen, der Ehrgeiz bei den Übungen – das ist für die Kids eine tolle Sache und war auch für mich eine willkommene Abwechslung.“

Eine Handball AG an allen Schulen in Bad Schwartau

Einmal pro Woche findet die Handball AG an der Grundschule in Bad Schwartau in Kooperation mit dem VfL Lübeck-Schwartau statt, zehn bis 20 Kinder kommen dazu regelmäßig nach Schulschluss in die Halle. Sandra Beth, Angestellte der VfL-Lübeck-Schwartau Nachwuchsleistungssport gGmbH, leitet das Training mit den Schülerinnen und Schülern. „Wir wollen den Kindern schon früh die Möglichkeit geben, den Sport Handball kennenzulernen und die Grundlagen zu erlernen. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind dadurch bereits in den Verein eingetreten. Wir wollen die Kinder vom Handball begeistern.“ Seit drei Jahren trainiert Sandra Beth mittlerweile die Kinder an der Grundschule in Bad Schwartau. „Unser Ziel ist es, dass wir zukünftig an allen Schulen in Bad Schwartau eine Handball AG bekommen“, erzählt Sandra Beth.

Die kurzweilige Schulstunde endet mit gezielten Würfen auf Bälle, die Dominik Weiß in den Ecken des Tores platziert hat. Der 34-Jährige steht nach dem Training noch für viele Fragen und Autogrammwünsche zur Verfügung. „Kannst du jetzt jede Woche kommen?“, lautet eine letzte Frage.

Starker Schrader und Comebacker Horner können VfL Niederlage in Dresden nicht mehr verhindern

Letztes Auswärtsspiel der Saison – VfL fährt zum Tigerduell nach Dresden

Überragender Klockmann sichert deutlichen VfL-Sieg gegen TuS N-Lübbecke

Zurück