Informationen zum Ticketverkauf

Am Sonntag startet der VfL Lübeck-Schwartau auswärts in Dresden in die Rückrunde, schon am nächsten Freitag steht das erste Heimspiel des Jahres 2022 an. 675 Zuschauer dürfen die Partie gegen den VfL Gummersbach in der Hansehalle verfolgen.

Ab dem 09. Februar ist bei größeren Veranstaltungen in Innenräumen eine Auslastung von 30 Prozent gestattet. Das bedeutet, dass zu den Spielen gegen den VfL Gummersbach (11.2.), TuS Ferndorf (23.2.) und ThSV Eisenach (4.3.) 675 Zuschauer in die Halle kommen dürfen. Einen freien Ticketverkauf wird es für diese Spiele nicht geben.

Derzeit werden bereits alle Dauerkarteninhaber*innen per E-Mail bezüglich der Kartenvergabe kontaktiert.

Die Geschäftsstelle bleibt für den Kundenverkehr bzw. Ticketverkauf bis auf Weiteres geschlossen.

Ausgleich in letzter Sekunde – 28:28-Unentschieden gegen Dessau-Roßlau

„Eine riesige Herausforderung“ - VfL empfängt Dessau-Roßlauer HV

Goldener Oktober in der „Hansehölle“

Zurück