„Jedes Heimspiel ist ein Highlight“ - Interview mit dem Fanbeauftragten Thomas Bastian

Seit acht Jahren ist Thomas Bastian Fanbeauftragter beim VfL. Im Interview spricht der 66-Jährige über die Stimmung im Fanlager, Nachwuchs im Fanclub und die Heimspiele in der „Hansehölle“.

Hallo Thomas, der VfL hat sich mit einer kleinen Siegesserie etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft. Wie nimmst du die Mannschaft in dieser Saison wahr?

Aufgrund der letzten Wochen bin ich sehr optimistisch. Der Umbruch in der Mannschaft, dazu der neue Trainer – das hat Zeit gebraucht. Natürlich gibt es weiterhin ein paar Abstiegssorgen, aber die Mannschaft scheint auf einem guten Weg zu sein, spielt immer besser zusammen. Ich hoffe, dass wir am Ende der Saison auf einem Mittelfeldplatz landen.

Wie ist die Stimmung im Fanlager des VfL?

Unterschiedlich, einige Fans sind weiterhin etwas skeptisch, andere etwas euphorischer. Ich glaube, dass wir in diesem Jahr wieder einen deutlichen Zuschauerzuspruch sehen, die Halle wird wieder voller, die Stimmung besser. Dafür ist natürlich auch die Mannschaft mit guten Leistungen verantwortlich.

Seit einiger Zeit finden unter dem Motto „Achter Mann“ Treffen zwischen Fans und Vereinsführung statt, um den Zusammenhalt noch weiter zu stärken. Macht sich das bereits bemerkbar?

Ich glaube, dass sich die Stimmung in der Halle dadurch schon verbessert hat. Die Fans sind insgesamt wieder aktiver geworden, auch der Verein gibt Impulse und gibt den Fans damit die Möglichkeit, Ihren Teil beizutragen und sich einzubringen. Gemeinsame Aktionen wie die Auswärtsfahrt nach Lübbecke stärken zusätzlich das Miteinander, so etwas würde ich mir noch häufiger wünschen.

Welche Themen sind dir als Fanbeauftragter wichtig?

Das Problem unseres Fanclubs „die Hansehöllentiger“ ist, dass wir zunehmend älter werden und es kaum junge Leute nachkommen. Wir brauchen junges Blut für den Fanclub. Einige Jugendspieler sind in der Halle teilweise schon sehr aktiv, wer Lust hat, in unserem Fanclub einzutreten, darf sich gerne bei mir melden. Ich würde mir auch wünschen, dass ein jüngerer Fan vielleicht irgendwann mal meinen Posten als Fanbeauftragten übernimmt.

Welche Bedeutung haben die Heimspiele für dich?

Jedes Heimspiel ist für mich ein großes Highlight, ein ganz wichtiger Teil meiner Freizeitgestaltung. Die Stimmung ist immer richtig klasse, das ist wie ein Konzert- oder Theaterbesuch. Ich freue mich immer auf die Spiele, suche auch immer den Austausch mit den gegnerischen Fans.

Wie wurden die Aussagen von Daniel Pankofer zum Thema Preisanpassung bei den Tickets bei den Fans aufgenommen?

Ich glaube, da gibt es im Allgemeinen viel Verständnis. Es gab seit vielen Jahren keine Erhöhung der Preise mehr, deshalb stellt das nicht unbedingt ein Problem dar. Die Preise steigen leider in allen Bereich, daher muss das wohl auch beim Handball so sein.

Starker Schrader und Comebacker Horner können VfL Niederlage in Dresden nicht mehr verhindern

Letztes Auswärtsspiel der Saison – VfL fährt zum Tigerduell nach Dresden

Überragender Klockmann sichert deutlichen VfL-Sieg gegen TuS N-Lübbecke

Zurück