Leihe beendet: Ole Hagedorn ist zurück beim VfL

Der VfL Lübeck-Schwartau kann in der zweiten Saisonhälfte auf Ole Hagedorn zurückgreifen. Der 19-Jährige, der zu Beginn der Saison an den VfL Fredenbeck verliehen wurde, kehrt zum VfL zurück und ist ab sofort fester Bestandteil des Bundesligakaders.

Ole Hagedorn wechselte vor der laufenden Spielzeit von seinem Heimatverein VfL Horneburg zum VfL Lübeck-Schwartau und wurde zu Beginn der Saison zum VfL Fredenbeck ausgeliehen. Beim Viertligisten konnte der 2,02 Meter große Rückraumspieler Spielpraxis sammeln und in elf Spielen 62 Tore erzielen. Mit dem Beginn der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte gehört Ole Hagedorn fest zum Kader der Lübecker und absolviert die Rückrunde im Trikot des VfL.

VfL-Trainer David Röhrig sagt: „Ole hat bereits seit dem Sommer regelmäßig bei uns mittrainiert und hat uns von seinem großen Potential überzeugt. Wir haben die Leihe nach Fredenbeck beendet, um ihn schon etwas früher als ursprünglich geplant an das Niveau der 2. HBL heranzuführen und sind davon überzeugt, dass er uns in der Rückrunde bereits helfen kann.“

Sein erstes Spiel im Trikot des VfL wird Ole Hagedorn in der kommenden Woche beim Testspiel gegen den TSV Altenholz absolvieren. „Ich freue mich riesig, dass ich jetzt ein fester Bestandteil der Mannschaft beim VfL bin“, sagt Ole Hagedorn. „Ich glaube, dass ich von meinen Mitspielern auf meiner Position, Mex Raguse und Dominik Weiß, viel lernen kann, möchte mich weiterentwickeln und meine Chancen nutzen.“

37:23-Testspielerfolg beim TSV Altenholz

VfL und die VIACTIV Krankenkasse gründen Projekt „Doppelblock“

Leihe beendet: Ole Hagedorn ist zurück beim VfL

Zurück