Mit dem Fanbus zum Ostseederby nach Rostock

Ihr wollt das Ostseederby in Rostock live erleben? Dann haben wir gute Nachrichten für euch. Der VfL Lübeck-Schwartau bietet einen Fanbus zum Derby nach Rostock an. Seid dabei und unterstützt unsere Mannschaft am 4. Juni vor Ort in der Rostocker Stadthalle. Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Das Ostseederby ist für Spieler und Fans ein großes Highlight in der Saison. Eine hitzige Atmosphäre auf dem Spielfeld und auf den Rängen – das macht ein Derby aus. Der VfL Lübeck-Schwartau bietet euch die Möglichkeit, mit einem Fanbus nach Rostock zu reisen und das Derby dort vergünstigt zu erleben.

Die gesamte Reise inklusive Eintrittskarte (Block S) ist für 35 Euro erhältlich und kann in der der Geschäftsstelle des VfL Lübeck-Schwartau, Brockesstr. 69, 23554 Lübeck zu den Öffnungszeiten Di. und Mi. 14-17 Uhr erworben werden. Alternativ können die Tickets an den Spieltagen gegen Elbflorenz (Fr., 12.05.23, 19.30 Uhr Anpfiff) und Dormagen (Sa., 20.05.23, 19 Uhr Anpfiff) am Fanshop im Foyer der Hansehalle erworben werden. Die Busfahrt ist ausschließlich zusammen mit der Eintrittskarte als Kombiticket buchbar.

Das Angebot gilt bis zum 24.05.2023.

Die Rahmendaten der Busreise und des Spiels am 04. Juni:
  • 14:30 Uhr Abfahrt an der Hansehalle in Lübeck
  • ca. 16 Uhr Ankunft an der Stadthalle in Rostock
  • 17 Uhr Spielbeginn
  • 19 Uhr Abfahrt vom Parkplatz an der Stadthalle in Rostock
  • 20:30 Uhr Ankunft an der Hansehalle in Lübeck

Individuell Anreisende können Karten für das Derby ausschließlich online über den Ticketshop des HC Empor Rostock kaufen. ( https://www.ticket-onlineshop.com/ols/empor/de/Tageskarten/channel/shop/areaplan/venue/event/473765 )

Dort gibt es die Karten für den Gästeblock (Block S / 19,50 Euro) oder alternativ für Block T (8,50 Euro, unter dem Hallendach in der Ecke).

Frustrierende Niederlage – VfL verliert in Dormagen

Trotz Personalsorgen – VfL will beim TSV Bayer Dormagen punkten

„Möchte offen damit umgehen“: Örn Vésteinsson Östenberg verlässt aufgrund mentaler Probleme den VfL

Zurück