Mit der neuen Dauerkarte zum vergünstigten Dyn-Abo

Der Handball bekommt ein neues Zuhause: Die Spiele des VfL Lübeck-Schwartau werden ab der kommenden Saison auf der Streaming-Plattform des Sportsenders Dyn übertragen. Allen Dauerkarteninhaber*innen des VfL bietet Dyn ein rabattiertes Jahresabo an.

Die Handball-Bundesliga (HBL) hat nach der Neu-Ausschreibung der Medienrechte ab der kommenden Saison 2023/24 einen neuen Medienpartner: „Dyn Media“ wird im August 2023 an den Start gehen und zukünftig die Spiele der 2. Handball-Bundesliga übertragen.

Mehr Handball auf einem Kanal geht nicht: DYN bringt ab der kommenden Saison eine Streaming-Plattform auf den Markt, die allen Handballfans ein neues zu Hause bietet. Neben der 1. und 2. HBL werden auf DYN der DHB-Pokal, sowie alle Spiele mit deutscher Beteiligung in der EHF European League und der EHF Champions League übertragen. Außerdem bietet DYN ein vielfältiges Angebot an deutschen Sportligen: Basketball, Volleyball, Hockey und Tischtennis sind ebenfalls vertreten. Das wird den Nutzer monatlich 14,50€ kosten, bei Abschluss eines Jahresabos liegt der Preis lediglich bei 12,50€ im Monat.

Weitere Vorteile: Ein neues zu Hause für alle Handballfans bedeutet für DYN nicht nur, alle Spiele zu Streamen, es wird auf der Plattform auch weitere mediale Formate rund um die 1. und 2. Liga geben, um den Fans einen noch tieferen Einblick zu gewähren. Außerdem fließt ein Teil der Einnahmen direkt in die Nachwuchsarbeit der einzelnen Vereine.

Dauerkarten-Angebot

Ein ganz besonderes Angebot hat DYN für die Dauerkarteninhaber*innen. Wenn ihr euch für die kommende Saison eine unserer Dauerkarten sichert, erhaltet ihr von uns einen Rabatt-Code, mit dem das DYN-Jahresabo nur 9,50€ monatlich kosten wird (Das Angebot gilt nur bei einer Dauerkarten-Bestellung bis zum 30.06.23). Weitere Informationen zum Beginn des Jahreskartenverkaufs gibt es in Kürze.

Hier kann man Dyn sehen

Das Programm von Dyn wird über internetfähige Fernseher, PCs, Laptops, Tablets und Smartphones empfangbar sein. Neben dem kompletten Handball-Paket wird bei Dyn auch Basketball, Volleyball, Tischtennis und Hockey übertragen. Das Dyn-Abo umfasst den Zugang zu allen Live-Spielen, Highlights und redaktionellen Formaten aller Ligen. Ein Jahresabo mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten kostet regulär 12,50 Euro pro Monat.

Frustrierende Niederlage – VfL verliert in Dormagen

Trotz Personalsorgen – VfL will beim TSV Bayer Dormagen punkten

„Möchte offen damit umgehen“: Örn Vésteinsson Östenberg verlässt aufgrund mentaler Probleme den VfL

Zurück