Saisoneröffnung beim Jacob Cement Cup

Mit einem Handballfest für die ganze Familie feiert der VfL Lübeck-Schwartau am 13. August die diesjährige Saisoneröffnung. Der Jacob Cement Cup wird in einem Dreierturnier zwischen dem VfL, Erstligist GWD Minden und dem Nordrivalen HC Empor Rostock ausgetragen. Tickets für den ganzen Tag sind für 16 Euro erhältlich.

Schon um 12 Uhr mittags beginnt der lange Handballtag in der Lübecker Hansehalle. Auf dem Parkplatz vor der Halle erwartet die VfL-Fans ein buntes Programm für die gesamte Familie. Neben Attraktionen für Kinder und Essensmöglichkeiten steht auch ein Handballtor mit Geschwindigkeitsmessung bereit. Dort können alle handballbegeisterten Fans ihre eigene Wurfstärke austesten.

Noch vor dem ersten Spiel des Tages wird der gesamte VfL-Kader auf einer Bühne vor der Halle vorgestellt. Das erste Duell des Jacob Cement Cups wird um 14 Uhr angepfiffen, um 16 und 18 Uhr folgen die weiteren Spiele. Die genauen Ansetzungen der Spiele werden zeitnah bekanntgegeben. Zwischen den Spielen stehen alle Spieler des VfL für eine Autogrammstunde bereit.

„Wir freuen uns auf spannende Spiele und einen schönen Tag mit unseren Fans“, sagt Geschäftsführer Daniel Pankofer. „Nach den Jahren mit vielen Einschränkungen und wenig Zuschauerkontakt wollen wir vor dem Saisonstart ein Fest mit unseren treuen Fans feiern und den Tag gemeinsam genießen.“

Karten für den Jacob Cement Cup gibt es für 16 Euro im Onlineshop des VfL.

Leistungsdiagnostik bei TO Lübeck

Das Jan-Schult-All-Star-Team

„Ein rundum gelungenes Event“ - Minden gewinnt Jacob Cement Cup

Zurück