Speckmann für ein Spiel gesperrt

Der VfL Lübeck-Schwartau muss im Heimspiel gegen den EHV Aue auf Jan-Eric Speckmann verzichten. Der Linksaußen wurde für ein Spiel gesperrt.

In der 52. Minute des Spiels bei GWD Minden sah Jan-Eric Speckmann für ein Foul an Tomas Urban vom Schiedsrichtergespann Kinzel/Grobe erst die Rote und dann auch noch die Blaue Karte, die eine automatische Sperre zur Folge hat. Im Heimspiel gegen den EHV Aue muss der VfL somit auf seinen Top-Torjäger verzichten.

„Ein schwieriges Spiel“ – VfL verliert in Dessau

Einstelligen Tabellenplatz festigen: VfL reist nach Dessau

Konstanz im Tor: VfL setzt weiterhin auf Nils Conrad

Zurück