Testspiele, Trainingslager, Saisoneröffnung - der VfL-Sommerfahrplan

Die handballfreie Zeit endet: Nach fünf Wochen Sommerpause nimmt der VfL Lübeck-Schwartau das Training wieder auf und startet am Mittwoch in eine siebenwöchige Vorbereitung. Neben einem Trainingslager in Dänemark stehen für das VfL-Team sechs Testspiele und ein Turnier auf dem Programm.

Am 12. Juli bittet VfL-Trainer David Röhrig sein Team zur ersten Trainingseinheit der neuen Saison. Mit dabei sein werden auch die vier Neuzugänge Niko Blauuw, Kaj Geenen, Örn Vesteinsson und Einar Nickelsen. Nach den ersten Einheiten in der Woche steht bereits am Samstag das traditionelle Foto- und Videoshooting für die gesamte Mannschaft an.

Sechs Testspiele und ein Turnier in Vinnhorst

Das erste von insgesamt sieben Testspielen bestreiten die Tiger am 22. Juli um 16 Uhr gegen den Wilhelmshavener HV. Eine Woche später tritt der VfL auswärts beim Drittligisten Stralsunder HV an (18 Uhr). Weitere Testspiele absolvieren die Lübecker bei den dänischen Mannschaften aus Sonderjyske (06.08.) und Tondern (13.08.) und beim Drittligisten Eintracht Hildesheim (16.06.). Bei Aufsteiger TuS Vinnhorst nimmt das Röhrig-Team an einem ein Vierer-Turnier teil (19.08.). Dort trifft der VfL auf die Sportfreunde Söhre und in einem zweiten Duell gegen den Gewinner oder Verlierer der Partie zwischen dem OHV Aurich und dem TuS Vinnhorst. Aufgrund des Freiloses im DHB-Pokal steht am 25. August ein letzter Härtetest vor dem Saisonauftakt an: Der TSV Altenholz gastiert um 19:00 Uhr zum Testspiel in Lübeck.

Trainingslager in Dänemark

Vom 3. bis zum 6. August reist der VfL ins dänische Sonderburg und absolviert dort ein viertägiges Trainingslager. Dort werden in mehreren Einheiten am Tag an den Grundlagen und dem spielerischen Feinschliff für die Saison gearbeitet. Den Abschluss bildet das Testspiel gegen Sonderjyske.

Abwechslung im Trainingsalltag

Neben zahlreichen Einheiten in der Halle und im Fitnessstudio Holmes Place stehen in der Vorbereitung ein paar besondere Termine auf dem Programm. So wird anstelle von Handballtraining eine Runde Roundnet am Strand von Pelzerhaken gespielt, ein Golfturnier mit Sponsoren ausgetragen und Teambuilding-Einheiten absolviert.

Saisoneröffnung mit Sommerfest

Mit einem Sommerfest für alle Fans wird der VfL Lübeck-Schwartau die neue Saison am 20. August eröffnen. Vor der Hansehalle gibt es von 14 bis 18 Uhr ein buntes Rahmenprogramm für alle VfL-Anhänger: Die Spieler grillen für die Fans, die Neuzugänge werden vorgestellt und auch Kindern wird einiges geboten. Organisiert wird das Fest vom Fanprojekt „Achter Mann“.

Die neue Saison beginnt am ersten Wochenende des Septembers - voraussichtlich mit einem Heimspiel.

Frustrierende Niederlage – VfL verliert in Dormagen

Trotz Personalsorgen – VfL will beim TSV Bayer Dormagen punkten

„Möchte offen damit umgehen“: Örn Vésteinsson Östenberg verlässt aufgrund mentaler Probleme den VfL

Zurück