Versteigerung der "Black-Night"-Sondertrikots: Die aktuellen Höchstgebote in der Übersicht

Im Spiel gegen den TV Hüttenberg am Sonntag wird der VfL Lübeck-Schwartau nicht wie gewohnt in blau oder rot auflaufen, sondern in einem schwarz-goldenen Gewand spielen. Die diesjährigen Sondertrikots können noch bis zum Spielende am Sonntag ersteigert werden. Um an der Auktion teilzunehmen, sendet man eine E-Mail mit dem Betreff "Sondertrikot", dem Spielernamen und dem Höchstgebot an auktion@vfl-luebeck-schwartau.de. Das Mindestgebot pro Trikot liegt bei 50 Euro. Der Erlös kommt den Jugendmannschaften des VfL Lübeck-Schwartau zugute.

Die Höchstgebote in der Übersicht

Spieler Höchstgebot
Stand: 18.12.22 17:45 Uhr
Dennis Klockmann 113,00 Euro
Nils Conrad 104,00 Euro
Paul Dreyer 75,00 Euro
Jan-Eric Speckmann 152,00 Euro
Victor Foged Wolf 100,00 Euro
Mattis Potratz 110,00 Euro
Mex Raguse 222,00 Euro
Vojtech Patzel 150,00 Euro
Dominik Weiß 115,00 Euro
Matthis Blum 120,00 Euro
Janik Schrader 150,00 Euro
Jasper Bruhn 179,00 Euro
Max Horner 223,00 Euro
Finn Kretschmer 101,01 Euro
Lennart Leitz 130,00Euro
Nadav Cohen 78,00 Euro
Carl Löfström 152,66 Euro
Leon Ciudad 150,00 Euro
Paul Skorupa 200,00 Euro
Martin Waschul 155,00Euro
Melf Hagen 135,00 Euro
Toby Tiger 140,00 Euro

37:23-Testspielerfolg beim TSV Altenholz

VfL und die VIACTIV Krankenkasse gründen Projekt „Doppelblock“

Leihe beendet: Ole Hagedorn ist zurück beim VfL

Zurück