Nikola Potic zurück im Mannschaftstraining – Fortschritte bei Markus Hansen

Nach überstandener langwieriger Verletzung darf Trainer Piotr Przybecki einen weiteren Spieler im Mannschaftstraining begrüßen. Nikola Potic absolviert nach knapp zwei Monaten Zwangspause wieder große Teile des Trainings. „Wir müssen Nikola nach seiner Verletzung langsam heranführen. Es war eine lange Zeit, ich hoffe aber, dass er uns schon bald helfen kann“, sagt Piotr Przybecki. 

Markus Hansen trainiert nach seinem Innenbandriss aus dem 1. Saisonspiel gegen den VfL Gummersbach individuell und soll im Laufe der kommenden Woche ins Mannschaftstraining einsteigen. „Bei Markus wollen wir nichts riskieren, es sieht aber sehr gut aus, die Verletzung ist gut verheilt“, so Piotr Przybecki.

2019-10-10T18:16:21+00:00Donnerstag, 10. Oktober 2019|