Für das Weihnachtsspiel gegen die DJK Rimpar Wölfe am 22. Dezember hat der VfL Lübeck-Schwartau ein besonderes Highlight. Der Spieltag wird präsentiert vom Kaufhaus Stolz, die Lübecker spielen in einem extra angefertigten Sondertrikot. Nach dem Spiel werden die Trikots versteigert.

Kurz vor Weihnachten präsentiert sich der VfL in einem ungewohnten Gewand: Das diesjährige Sondertrikot erstrahlt in weiß, das Torwarttrikot in blau. Wer genau hinguckt, entdeckt auf dem Trikot die Namen zahlreicher Dauerkarteninhaber. Der VfL ruft alle Fans dazu auf, in weiß gekleidet in der Halle zu erscheinen und so eine optische Einheit mit der Mannschaft zu bilden.

„Wir wollen kurz vor Weihnachten für ein Highlight sorgen“, sagt VfL-Geschäftsführer Daniel Pankofer. „Wie schon im vergangenen Jahr wollen wir ein Spiel in einem Sondertrikot spielen und die Trikots anschließend an unsere Fans versteigern. Der gesamte Heimspieltag soll zu einem besonderen Event werden. Ich hoffe, dass viele Fans unserem Aufruf folgen und ebenfalls in weiß bekleidet zum Spiel kommen.“

Nach dem Spiel werden die Trikots online versteigert. Alle Fans haben die Möglichkeit, die Trikots zu erwerben. Das jeweilige Gebot kann bis zum 10. Januar per E-Mail an info@vfl-luebeck-schwartau.de abgegeben werden. Der Erlös aus der Versteigerung geht an die Jugendabteilung des VfL.